Wandlungen

Familie Wörterklang stellt sich vor
ein Kurz-Musical von Jens Blockwitz

Wandlungen

Inhalt

Eigentlich eine ganz normale Familie…

Sohn Constantin kann nicht ohne seine Mutter und seine heißgeliebten Kinderpillen. Tochter Susi vergöttert ihren Chef, den Hautarzt Dr. Rainer Teint, und versucht durch ein makelloses Äußeres sein Interesse an ihr zu wecken. Vater Micha hält sich für „Superschlau“ ganz im Gegensatz zu seinem Chef… Und dann ist da noch die scheue Valerie, die sich in Constantins Leben schleicht. Doch an einem Tag kann viel passieren und sich manches auch wandeln.

Familie Wörterklang singt, spielt und erfreut sich am Klang der Wörter…

Projekt

Jens Blockwitz war für Kompositionen, Texte und Regie verantwortlich. Dieses Projekt war gleichzeitig Bestandteil seiner Diplomprüfung im Fach Diplommusikpädagogik an der Universität Potsdam.

Aufführungsort:
Aufführungszeit:
Aufführungsdauer:

Theatersaal im Kulturhaus Spandau
27. September 2005 um 19:00
ca. 45 Minuten ohne Pause

Ensemble

Es spielten mit Wörtern: Jens Blockwitz, Xenia Wenzel, Yvonne Tautzt, Peter Naudé, Marcus Neumann u.a.

Es spielten auf ihren Instrumenten: Florian Liese, Carsten Deeg, Reinhard Winter, Jörg Günzel und Eric Krüger

Es spielten an den Reglern und mit Schminke: Jens Ege und Gundula Mersch